Am Sonntag, d. 02. Juni 2019 von 10 bis 16 Uhr, veranstaltet der Schützenverein Sprenge einen Flohmarkt für Jedermann auf der großen Schützenwiese in Sprenge.
Auf diesem Flohmarkt wird allen Flohmarktfans von Nah und Fern, die Möglichkeit gegeben, Antikes, Gartengeräte, Haushaltsartikel, Bücher, Puppen, Reitsportartikel, Spielzeug oder sonstige Gegenstände aus privaten Haushalten anzubieten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so melden Sie sich bitte über unser Anmeldeformular oder per Telefon über Jörg Becker 04534 1547 an. Das Fahrzeug verbleibt direkt am Stand, damit kein lästiges Schleppen der Ware erforderlich ist. Die Standgebühr beträgt nur 4 € je lfd. Meter.

Gewerbliche Händler sind auf diesem Flohmarkt nicht zulässig.

Besucher parken auf dem großen ausgeschilderten Parkplatz in der Lübecker Str. Von hieraus sind es nur 2 Minuten Fußweg zum Flohmarktgelände.

Für das leibliche Wohl bei Grillwurst, selbstgebackenen Kuchen und Torten, Kaffee, Tee und Kaltgetränken ist gesorgt.
Wir freuen uns, Sie herzlich begrüßen zu dürfen!

Am Samstagabend feierten Gerd und Jutta ihre goldene Hochzeit in der Kirche zu Eichede. Nach der feierlichen Zeremonie erwartete sie eine große Überraschung: Ein Spalier unserer Schützen.

Zu Tränen gerührt, bedankte sich das goldene Hochzeitspaar für diese gelungene Überraschung.

 

Am 30. und 31.03.2019 fanden bei uns in Sprenge die Landesmeisterschaften Speed und Mehrdistanz Flinte und Büchse des BDS Schleswig-Holstein und Hamburg statt. Thomas und sein Team der SLG Steinburg-Sprenge hatten wieder alles perfekt vorbereitet, so dass die Veranstaltung ohne Probleme und zur vollsten Zufriedenheit der angereisten Schützen durchgeführt werden konnte. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr...

 

 

 

Im Wartebereich konnte das Geschehen auf dem Stand mitverfolgt werden.

Bei den Kreismeisterschaften erreichte Max Kühnast in der Jugendklasse mit dem Luftgewehr liegend einen sehr guten 3. Platz bei seiner ersten Meisterschaft. Mit 562 Ringen qualifizierte sich Max zudem für die Landesmeisterschaft, die im Mai in Kellinghusen stattfinden wird.

In der Juniorenklasse erreichten unsere Luftpistolenschützen Felix Kosbab den 1. Platz und Nick Wohlert den 3. Platz. Mit etwas Glück, dürfen beide bei der Landesmeisterschaft starten.

Weiterhin in der Juniorenklasse aber mit Kleinkalibergewehr Liegend hat Nils Schneider sein Trainingsergebnis getoppt und wurde mit 550 Ringen 2.

Auch Nils darf bei der Landesmeisterschaft starten.

Wir wünschen unseren Jugendlichen bei den Landesmeisterschaften eine ruhige Hand und viel Erfolg.

Trainer Kugeldisziplinen

Björn Thiel

Der Jugendvorstand und die Trainer gehen im Schützenverein Sprenge neue Wege. Mit der Schaffung einer neuen Trainingsgruppe für Kinder unter 10 Jahren, konnten wir bereits in den ersten Monaten diesen Jahres 5 neue Schießsport interessierte Kinder im Alter von 7- 9 Jahren gewinnen.

Wir bieten das Training immer dienstags von 18 – 19 Uhr an.

In der Trainingszeit stehen den Kindern 2 Trainer zur Verfügung und sie können in der Zeit sowohl Bogen als auch Lichtpunkt schießen. Gerade die Dynamik die durch die Freie aber geleitete Nutzung des Angebots, erweist sich als spannend für den jungen Nachwuchs.

Hieraus können mittlerweile auch schon einige Talente für das Bogen- oder Lichtpunktschießen ermittelt werden. Dies ist aber nicht das Ziel, sondern die Kinder sollen sich frei ausprobieren dürfen, bis hin zu den Meisterschaften.

Trainer Kugeldisziplinen
Björn Thiel

Am 02.03.2019 fand zum zweiten Mal der Embassy Cup für Repetierflinten und Selbstladeflinten bei uns in Sprenge statt. Mit fast 50 Starts war der Embassy Cup wieder bis auf den letzten Platz ausgebucht. Auf den drei Stationen mussten die Schützen ihre Schießfertigkeit in vier Anschlagsarten unter Beweis stellen.

Von Freitag bis Sonntag fanden bei uns die Landesmeisterschaften PP1 und NPA Flinte des BDMP Schleswig-Holstein statt. Angemeldet waren weit über 150 Starts in den vier Disziplinen. Souverän meisterte das Team um den Landesreferenten Henrik Riesel diese Mamutaufgabe. Alle Schützen, und der extra für diese Meisterschaft aus Hessen angereiste Bundesreferent Ralf Schwarz, waren mehr als zufrieden. "Wir kommen immer wieder gerne nach Sprenge zu Henrik und Marita und ihrem hervorragenden Team."

Die Schützen der SLG Steinburg-Sprenge konnte auf heimischen Terrain auch wieder einmal durch ihre sportlichen Leistungen überzeugen. So errangen wir:

3 mal Landesmeister
3 mal Vize-Landesmeister
2 mal Bronzemedaillengewinner

In den Mannschaftswertung standen die Schützen der SLG Steinburg-Sprenge in allen vier Disziplinen ganz oben auf dem Treppchen und wurden jeweils Landesmeister vor allen anderen teilnehmenden Mannschaften.

Am Wochenende versammelten sich wieder 50 Skat- und 15 Kniffel Spieler in gemütlicher Runde um die besten Spieler zu ermitteln. Als Preise winkten zwei ganze Hausschweine, Aale, Honig und Obstkörbe.

Bei der Kreismeisterschaft im Bogenschießen in der Halle konnte sich Sina Weber erstmalig für die Landesmeisterschaft in der Halle in Tornesch qualifizieren.

Geschossen werden in der Halle 60 Wertungspfeile auf eine Distanz von 18 m.

Sina ist die erste Schützin der Bogensparte aus Sprenge, die sich für ein weiterführendes Turnier auf Landesebene qualifizieren konnte.

Bei der Landesmeisterschaft hat Sina dann dank ihres Trainingseinsatzes ihr ganzes Können unter Beweis gestellt und somit ihr Topergebnis von der Kreismeisterschaft noch um 21 Ringe übertroffen.

Sina hat damit ihre persönliche Bestleistung erzielen können. Mit 453 Ringen landete Sina in der Gesamtwertung der Schüler auf einem hervorragenden 10. Platz, bei den „Mädels“ wurde sie Zweite.

Herzlichen Glückwunsch!

Die BSG vom Schützenverein Sprenge trainiert in den Wintermonaten von November bis Ende März auf dem Schießstand der Ahrensburger Schützengilde jeweils am Freitag von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Am 02. Dezember fand in Bargteheide die Hallenkreismeisterschaft im Bogenschießen statt.

Unsere Sprenger Bogenschützen haben mit 12 aktiven von insgesamt 58 Teilnehmern erfolgreich teilgenommen.
Wir haben 3 erste Plätze, 3 zweite Plätze, 3 dritte Plätze, 2 vierte Plätze, einen fünften und einen achten Platz erreicht.

Die Platzierungen im Einzelnen:

Sina Weber (Schüler B, weiblich 1. Platz)
Lilly Katharina Burg (Juniorinnen 1. Platz)

Sina Weber           \
Svenja Schirr        ├ -- (Mannschaft Schüler B, weiblich 1. Platz)
Enny Luise Wulf    /

Svenja Schirr (Schüler B, weiblich 2. Platz)
Jannik Lüdtke (Junioren 2. Platz)
Gerd Metzger (Senioren 2. Platz)
Carina Courmoulis (Schüler B, weiblich 3. Platz)
Tom Henrick Wulf (Schüler A 3. Platz)
Andrea Schnäckel (Master, weiblich 3. Platz)
Enny Luise Wulf (Schüler B, weiblich 4. Platz)
Sven Völkert (Herren 5. Platz)
Friedhelm Weber (Master 4. Platz)
Klaus Nielsen (Master 8. Platz)

Am Sonntag d. 25.11.2018 waren wir mal wieder unterwegs, um uns fortzubilden. Mit 9 Mitglieder haben wir an dem Einweisungslehrgang EPP Rifle in Quickborn teilgenommen. Nach einer ausführlichen theoretischen Einweisung und einem Trockentraining musste dann alle Schützen das frisch erworbene Wissen, praktisch unter Beweis stellen. Auf der gewohnt „eiskalten“ 100 Meter Bahn musste jeder Teilnehmer einen Durchgang der neuen Disziplin absolvieren. Marita und Henrik, die gleichzeitig auch ihren RO erworben haben, leiteten die Teilnehmer an und beaufsichtigen diese abwechselnd. Wir bedanken uns bei Frank für diesen wirklich gelungenen Lehrgang!

Ältere Beiträge findet ihr in unserem Archiv