Die Bogenschützen aus Sprenge sind jetzt zum Training in ihr Winterquartier in die Pistolenhalle der Ahrensburger Schützengilde umgezogen. Die Kreismeisterschaften in der Halle stehen kurz bevor und es wird fleißig trainiert.

Bei bestem Wetter hat die Bogensparte noch begonnen auf dem Bogenplatz in Sprenge einen Unterstand zu bauen. Dank einer hervorragenden Unterstützung vieler Bogenschützen durch entsprechende „man power“ und Sponsoring einer einzelnen Bogenschützin (incl. Familie) konnte an diesem Arbeitsdienst am 31.10.2018 der Unterstand seiner Fertigstellung noch ein großes Stück näher gebracht werden. Die abschließenden Arbeiten finden an den nächsten Wochenenden statt.

So kann die BSG Sprenge in der kommenden Saison auch bei schlechterem Wetter im Freien trainieren.

Ein großer Dank an alle, die hierzu beigetragen haben.